+Podcast-Studie von Seven-One Audio

Wieso Frauen von Mord und Totschlag nicht genug kriegen können

   Artikel anhören
Schon Bonnie und Clyde (hier gespielt von Faye Dunaway und Warren Beatty) haben bewiesen: Auch Frauen lassen sich für echte Verbrechen begeistern
© Imago
Schon Bonnie und Clyde (hier gespielt von Faye Dunaway und Warren Beatty) haben bewiesen: Auch Frauen lassen sich für echte Verbrechen begeistern
True Crime ist aktuell das Genre, das am meisten boomt, egal ob bei der Hausarbeit oder beim Abendessen, in TV-Serien, Zeitschriften oder – rasant zunehmend – auch in Podcasts. In der aktuellen MA Podcast erzählen vier der zehn reichweitenstärksten Formate Geschichten von realen, außergewöhnlichen Kriminalfällen und geben Einblicke in die Arbeit der Kriminalpolizei. Jetzt ist Vermarkter Seven-One Audio erstmals dem Erfolg, der Nutzung und der Wirkung des Genres auf die Spur gegangen.

Die wichtigste Botschaft vorneweg: 93 Prozent der insgesamt fast 4000 befragten True-Crime-Podcast-Hörer:innen sind weiblich. Zwar werden alle Medien, die sich mit realen Verbrechen beschäftigen, überdurchschnittlich stark von Fraue

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats