Paid Content

New York Times knackt die Marke von 5 Millionen Abos - vor allem dank Digital

   Artikel anhören
Die "New York Times" hofft auf sprudelnde Werbeerlöse im mobilen Internet
© dpa
Die "New York Times" hofft auf sprudelnde Werbeerlöse im mobilen Internet
Das Impeachment-Verfahren und der Vorwahlkampf in den USA haben der Zeitung "New York Times" eigenen Angaben zufolge einen deutlichen Kundenzuwachs beschert. Das teilte das Medienhaus am Donnerstag in ihrem Bericht zum letzten Quartal 2019 mit. 
Insgesamt habe das Blatt bis Ende 2019 die Zahl von fünf Millionen Abonnenten übersprungen. Dazu gehörten sowohl Print- als auch Online-Nachrichten-Kunden, wobei Letztere knapp 3,5 Millionen ausmachten.


Vor allem die turbulente Nachrichtenlage in den USA habe dem Digitalangebot neuen Schwung gegeben: Die Zahl der Nachrichten-Kunden wuchs in den letzten drei Monaten 2019 im Vergleich zum Vorjahr demnach um 30 Prozent. Im gesamten vergangenen Jahr seien mehr als eine Million Kunden dazugekommen - eigenen Angaben zufolge der höchste jährliche Anstieg in der Geschichte der renommierten Zeitung.

Zudem gebe es knapp 1 Million Nutzer, die für Kochrezepte und Kreuzworträtsel zahlten. Das Ziel der "New York Times" sind 10 Millionen Abonnenten für Print und Online bis 2025. dpa
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats