"Old Town Road"

Warum US-Superstar Lil Nas X den Twitter-Chef Jack Dorsey feuert

Lil Nas übernimmt den CEO-Posten von Twitter-Boss Jack Dorsey
© Screenshot Twitter
Lil Nas übernimmt den CEO-Posten von Twitter-Boss Jack Dorsey
Der US-Amerikaner Montero Lamar Hill alias Lil Nas X ist aktuell der wohl angesagteste Musiker weltweit. Sein Lied "Old Town Road" hat jüngst den Rekord für die längste Zeit an der Spitze der US-Single-Charts geknackt. Jetzt ist der 20-Jährige zu neuen Ufern aufgebrochen und heuerte für einen Tag als Twitter-CEO an. Seine erste Amtshandlung: den Gründer Jack Dorsey rausschmeißen.
Drei Tage, nachdem Lil Nas X auf Twitter ankündigte, dem Unternehmen in seinem Hauptsitz in San Francisco einen Besuch abstatten zu wollen, veröffentlichte der Twitter-Account @TwitterMusic gestern ein amüsantes Video, das die Stippvisite des Sängers zusammenfasst. Zu Beginn des knapp dreiminütigen Films ist der Musiker in einem Bewerbungsgespräch mit dem Twitter-Gründer Jack Dorsey zu sehen. "Ich will deinen Posten übernehmen", sagt Lil Nas X. "Dann übernimmst du aber einen super-stressigen Job", antwortet Dorsey.


Nachdem die beiden die wichtigsten Rahmenbedingungen aushandeln (der Twitter-Boss kassiert laut Dorsey 1,40 US-Dollar im Jahr) und über Strategien der Stressbewältigung beraten (Dorsey gilt als großer Fan der Meditation), händigt der Gründer dem Musiker die Twitter-blaue Chefmarke zum Anstecken aus. Nur um sofort danach von Lil Nas X hochgradig rausgeworfen zu werden. "Übrigens: Du bist gefeuert", sagt der Sänger mit süffisantem Lächeln.

Mit der Macht des CEO-Posten im Rücken stolziert Lil Nas X anschließend durch die Büroräume, schmeißt auf dramatische Art und Weise Papier-Dokumente von Schreibtischen und spricht wohl zahlreichen Twitter-Nutzern aus der Seele als er einen "Edit Button" von den Twitter-Programmierern fordert. Da die Mitarbeiter darauf nur mit Schweigen reagieren, feuert Lil Nas X auch sie kurzerhand in Trump-Manier. "Ja, ihr seid alle gefeuert. Du auch! Du!"


Das humorvolle Video ist für Twitter sicherlich ein Glücksfall, immerhin gilt Lil Nas X als der aktuell wohl erfolgreichste Musiker der Welt. Sein Hit "Old Town Road", der Rap- und Country-Musik vereint, steht nunmehr die 17. Woche in Folge auf Platz eins der vielbeachteten US-Single-Charts - und brach damit die langjährige Bestmarke von Mariah Carey aus dem Jahr 1995 ("One Sweet Day").

Allerdings rief der Twitter-Stunt auch kritische Stimmen auf den Plan. In einer Zeit, in der die Plattform mit Problemen wie Hate Speech und Propaganda zu kämpfen hat, sei ein solch humorvolles Video ein falsches Signal, meinen viele Nutzer. Twitter geht seit gut einem Jahr verschärft gegen aggressive Nutzer vor. Im Mai 2018 kündigte das Netzwerk an, mit Hilfe einer breiteren Verhaltensanalyse vorzugehen, statt nur einzelnen Beiträgen hinterherzujagen. Das Vorgehen ist aber umstritten. Betroffene Störenfriede wie der US-Verschwörungstheoretiker Alex Jones werfen Twitter Zensur vor. Auch US-Präsident Donald Trump, der Twitter massiv für die Mobilisierung seiner politischen Basis nutzt, kritisierte immer wieder die veränderten Spielregeln. ron
stats