Offset-Druckerei in Rastatt

Bauer Media Group plant Einstellung des Betriebs von VPM Druck

   Artikel anhören
Von der Schließung der Offset-Druckerei in Rastatt sind 163 Angestellte betroffen.
© zvg
Von der Schließung der Offset-Druckerei in Rastatt sind 163 Angestellte betroffen.
Die Bauer Media Group gibt bekannt, den Betrieb ihrer Offset-Druckerei VPM Druck in Rastatt zu Ende Oktober 2020 einzustellen. Das Unternehmen wird sich in seinem Druckereigeschäft zukünftig ausschließlich auf den Tiefdruckbereich konzentrieren.
Mit den beiden Tiefdruckereien in Polen nehme die Bauer Media Group bereits eine der führenden Wettbewerbspositionen in Europa ein, wie das Unternehmen verlauten lässt. Das Offset-Druckereigeschäft entwickele sich in Deutschland seit Jahren rückläufig, weshalb für VPM Druck in Rastatt ein wirtschaftlicher Betrieb nicht mehr gewährleistet sei.


"Unsere Verantwortung liegt darin, stets das Wohl des gesamten Unternehmens und aller Mitarbeiter*innen im Blick zu haben und darauf basierend wirtschaftlich klug und vernünftig zu handeln. Deshalb haben wir diese Entscheidung nach intensiver Prüfung aller Optionen schweren Herzens getroffen. Unser großer Dank gilt allen Kolleg*innen von VPM Druck, die zu jeder Zeit und trotz größter Herausforderungen der Branche vollen Einsatz und größtes Engagement gezeigt haben", sagt Thomas Göbler, Head of Printing & Production der Bauer Media Group.

Von der Schließung sind 163 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen betroffen. In den kommenden Wochen werden in Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat die Verhandlungen zum Interessensausgleich und zum Sozialplan aufgenommen. Die Leitung von VPM Druck wird bis zu ihrer Schließung interimistisch von Roland Ort übernommen. Der bisherige Leiter der Druckerei, Günter Jerger, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats