Nova Innovation Award

Das sind die Preisträger des BDZV-Innovationspreises

   Artikel anhören
Die Preisträger des Nova Innovation Award 2022
© BDZV
Die Preisträger des Nova Innovation Award 2022
Im Rahmen seines Jahreskongresses hat der Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger BDZV zum sechsten Mal die innovativsten Geschäftsmodelle der Branche ausgezeichnet. Zu den Preisträgern gehören ein TikTok-Kanal der Rheinischen Post, eine innovative Vermarktungsplattform der Hamburger Morgenpost und ein digitaler Hofladen. 
In der Kategorie Produktinnovation wurde die Rheinische Post für ihr Projekt "#Humbug - Die Rheinische Post widerlegt Verschwörungstheorien auf TikTok" ausgezeichnet. Die Redaktion geht mit dem Format aktiv gegen die Verbreitung von Falschinformationen und Verschwörungstheorien vor und setzt dabei bewusst auf einen bei jungen Menschen beliebten Kanal. Mit den kurzen und unterhaltsamen Videos erreicht die Rheinische Post mittlerweile 10.000 Follower, einzelne Beiträge haben bis zu eine Million Views erzielt. 

Preiträger in der Kategorie Vermarktungsinnovation ist die Hamburger Morgenpost mit ihrem "Mopo Werbelokal". Das "Werbelokal" der Tageszeitung ist ein Buchungstool, mit dem Werbekunden in nur vier Schritten eigenständig Anzeigen auf Mopo.de schalten können. Das Angebot richtet sich in erster Linie an kleine und mittelständische Kunden wie zum Beispiel Einzelhändler, die sich bislang nicht an das Thema Onlinewerbung herangetraut haben und eröffnet diesen eine lokale Alternative zu den Plattformen der großen US-Techriesen.  In der Kategorie Neue Geschäftsfelder ging der Preis an die Logistiktochter der Funke Mediengruppe. Der "Heimatladen Niederrhein" bietet regionale Lebensmittel von Erzeugern aus der Region und beliefert auch Menschen in der Stadt mit frischen Produkten von Bauernhöfen aus der Region Niederrhein. Funke Logistik betreibt nicht nur das Portal Heimatladen-Niedrhein.de, sondern kümmert sich auch um die Kommissionierung und die Belieferung der Endkunden. 

"Für unsere Kernaufgabe - die Transformation unseres Geschäftsmodells ins Digitale - ist der Nova-Award das Playbook der Branche", betonte Wolfram Kiwit, Jury-Vorsitzender und Chefredakteur der Dortmunder Ruhr-Nachrichten In seiner Laudatio: "Wir schreiben jedes Jahr ein neues Kapitel, zeigen innovative Kraft und lernen voneinander. Die Preisträgerinnen und Preisträger des sechsten Nova-Jahres sind beste Beispiele für skalierbare, innovative Produkt- und Geschäftsideen, die wirtschaftlichen Erfolg versprechen und gesellschaftliche Verantwortung zeigen." 

Die Auszeichnung wird vom BDZV in Kooperation mit der Unternehmensberatung Schickler ausgeschrieben. Über die Preisvergabe entscheidet eine unabhängige Jury. Weitere Informationen über alle nominierten Projekte und die Preisträger gibt es auf der Website Nova-award.de. dh
    stats