Noch mehr Retro-TV

Sat 1 bringt "Herzblatt", "Jeopardy!" und "Die Pyramide" zurück ins TV

   Artikel anhören
Sat-1-Chef Daniel Rosemann setzt bei seinem Sender den Retro-Trend fort
© Pro Sieben Sat 1
Sat-1-Chef Daniel Rosemann setzt bei seinem Sender den Retro-Trend fort
Die gewaltige Retro-Welle im deutschen Fernsehen bäumt sich weiter auf: Die Formate "Herzblatt", "Jeopardy!", "Die Pyramide" und "Die Gong Show" kehren zurück ins Fernsehen. Die genauen Sendedaten im Winter stehen aber noch nicht fest.
"Sat.1 feiert das Fernsehen. Sat.1 feiert die Sat.1-Kult-Show-Wochen. Sat.1 feiert vier legendäre Show-Klassiker", teilte der Privatsender am Freitag mit. "In einer vierwöchigen Event-Programmierung" bringe man die Shows - leicht modernisiert - im Winter 2022/23 als Primetime-Shows zurück ins TV, wobei "Herzblatt" als "Dating Game - Wer soll dein Herzblatt sein?" fungiert.

"In der kalten Jahreszeit kuschelt man sich gerne auf dem Sofa vor dem TV zusammen und schwelgt in Erinnerungen", ließ sich Sat.1-Chef Daniel Rosemann zitieren. Bei "Jeopardy!", "Die Pyramide", "Die Gong Show" oder "Dating Game" könnten Zuschauerinnen und Zuschauer mitraten, mitfiebern, mitlachen und mitflirten.

Das aus den USA stammende "Gefahr!"-Quiz namens "Jeopardy" wurde in Deutschland vor allem mit Frank Elstner bei RTL in den 90ern bekannt, auch wenn es noch spätere Versuche damit gab.

"Die Pyramide" war als ZDF-Quiz in den 80ern mit Dieter Thomas Heck legendär, die Flirtshow "Herzblatt" in erster Linie mit Rudi Carrell zwischen 1987 und 1993 in der ARD. Zu den späteren Moderatoren gehörten Rainhard Fendrich, Hera Lind, Jörg Pilawa und Alexander Mazza. dpa
    stats