Noch mehr Features

Instagram testet Shopping in Videos

Bei Instagram kann man jetzt Pudelmützen auch in Videos kaufen
© Instagram
Bei Instagram kann man jetzt Pudelmützen auch in Videos kaufen
Themenseiten zu diesem Artikel:
Seit März können Instagram-User direkt aus der App heraus einkaufen. Mehr als 90 Millionen Nutzer gehen mittlerweile jeden Monat mindestens einmal auf das Einkaufstaschen-Symbol. Seit September klappt das Shoppen auch in den Stories und im "Entdecken"-Bereich. Passend zum Start des wichtigen Weihnachtsgeschäftes testet die Plattform weitere Einkaufsfunktionen. 
Neu kommt Shopping in Videos. Die Shopping-Videos sind ab heute sichtbar. Dabei können ausgewählte Marken ihre Produkte in Videos markieren und die User diese direkt aus den Videos heraus einkaufen. Angesichts der hohen Nachfrage nach Bewegtbild, sowohl seitens der Nutzer als auch inbesondere seitens des Werbemarktes, attestiert Instagram dieser Funktion "großes Potenzial". Die Nutzung von Videoinhalten steigt bei Instagram stetig.


Shopping ist für Instagram ein Wachstumsmarkt
© Instagramm
Shopping ist für Instagram ein Wachstumsmarkt
Als zweites startet die Shopping Sammlung: Die Instagrammer können Produkte, die sie in Shopping-Beiträgen entdecken, in einer "Sammlung" speichern. Dieser Warenkorb funktioniert so, wie die bereits im April eingeführten themenspezifischen Sammlungen. Drittens testet Instagram ein neues Design für den "Shop"-Reiter auf Business Accounts.

„Instagram Shopping gewinnt im Portfolio unserer Social-Media-Vermarktungsaktivitäten stetig an Bedeutung.“
Sven Ochman
Auf diesem bekommt man alle Produkte aus den Shopping-Beiträgen der Marke angezeigt. Die neue Darstellung macht zudem weitere Informationen zu den Produkten direkt sichtbar - ohne, dass zuvor auf den Beitrag getippt werden muss. 


Die Änderungen starten passend zum Weihnachtsgeschäft. "Instagram Shopping gewinnt im Portfolio unserer Social-Media-Vermarktungsaktivitäten stetig an Bedeutung", sagt Sven Ochman, Director Marketing & Communications Global beim Kopfhörer-Hersteller Beyerdynamic. Angela Nguyen, Digital Marketing Managerin beim Modelabel Unger, lobt die Steigerung des Abverkaufs dank Instagram Shopping und die geringeren Hürden bis zum Kauf. pap
stats