+"Nicht der richtige Schritt"

Warum Zeit-Vermarktungschefin Corinna Hohenleitner nach drei Monaten wieder geht

   Artikel anhören
Corinna Hohenleitner war beim Zeit-Verlag nur drei Monate Chief Sales Officer
© Criteo
Corinna Hohenleitner war beim Zeit-Verlag nur drei Monate Chief Sales Officer
Sommer-Episode: Der Zeit-Verlag muss sich schon wieder einen neuen Vermarktungskopf suchen. Corinna Hohenleitner, erst seit Juni Chief Sales Officer des Hamburger Hauses, hat die Verlagsgruppe nach nur drei Monaten verlassen. Ihr Grund dafür klingt nach einer Art Geschäftsmodell-Schock – den das renommierte und erfolgreiche Presseunternehmen aber durchaus auch als Auszeichnung verstehen darf.

Bereits seit Ende August ist Hohenleitner bei der Zeit nicht mehr an Bord; eine Verlagssprecherin bestätigt entsprechende HORIZONT-Informationen auf Anfrage. Hohenleitner sei auf eigenen Wunsch gegangen. "Wir bedauern dies sehr, respektieren

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats