"Freundinnen" geht am 27. August auf Sendung
© MG RTL D / Frank W. Hempel
"Freundinnen" geht am 27. August auf Sendung
Mit einer neuen Daily Soap um vier Freundinnen im niederrheinischen Grevenbroich will der Fernsehsender RTL vom 27. August an Quote machen. Die tägliche Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht" werde montags bis freitags jeweils um 17 Uhr ausgestrahlt, teilte die Produktionsfirma Ufa Serial Drama am Dienstag in Potsdam mit.

Im Mittelpunkt stehen vier Freundinnen im Alter zwischen 35 und 40 Jahren, die - jede für sich - vor einem Neubeginn stehen: Entweder ist der Mann mit einer Jüngeren durchgebrannt, das Konto leer oder ein Heiratsantrag sorgt für Wirbel.



Das Setting erinnert an die US-Erfolgsserie "Sex in The City", die allerdings in der Mega-Stadt New York spielte. Tina (Franziska Arndt) und ihre Freundinnen Heike (Katrin Höft), Kaya (Shirin Soraya) und Nadine (Sarah Victoria Schalow) treffen sich in ihrem Stammbistro in einem Einkaufszentrum und besprechen bei einem Kaffee die großen Lebensthemen. Gedreht wird seit Juni in Grevenbroich und Umgebung. 

Zunächst seien 160 Folgen geplant, sagte Ufa-Sprecherin Melanie Müller. Grevenbroich ist einem breiten Publikum bereits durch den Komiker Hape Kerkeling bekannt: Von dort stammte seine fiktive Figur Horst Schlämmer, der als Redakteur des Lokalblatts bis in den Bundestag wollte ("Horst Schlämmer - Isch kandidiere"). 


Ebenfalls am 27. August um 14 Uhr startet "Die Superhändler - 4 Räume, 1 Deal". In dem neuen Trödel-Format präsentieren die Kandidaten jeweils vier Antiquitätenhändlern ihre tatsächlichen oder vermeintlichen Schätze. Diese ziehen sich daraufhin zurück und der Verkäufer sucht die Händler nacheinander auf, um über den Preis zu verhandeln. Schlägt er das Angebot aus, verfällt es. Am Ende verraten alle vier Händler, was sie für das Objekt bezahlt hätten. Moderiert wird das Format von Sükrü Pehlivan, der aus der RTL-2-Sendung "Der Trödeltrupp" bekannt ist,  UFA Factual & Entertainment produziert die Sendung. dpa/dh

stats