Neben Brigitte, Barbara und Guido

Brigitte Huber wird auch Chefin von Gala – mit RTL-Moderatorin Bella Lesnik im Team

Das neue Gala-Führungsteam von und mit Brigitte Huber (rechts): Hans-Peter Junker, Doris Brückner und Bella Lesnik (v.l.)
© Joshua Sammer / Getty Images
Das neue Gala-Führungsteam von und mit Brigitte Huber (rechts): Hans-Peter Junker, Doris Brückner und Bella Lesnik (v.l.)
Das Führungspersonalkosten-sparende Modell der Multi-Chefposten greift auch bei Gruner + Jahrs Peoplemagazin Gala weiter um sich – jetzt inklusive Zusammenspiel mit der großen Konzernschwester RTL. Besonders eng wird es künftig auf der Visitenkarte und im Kalender von Brigitte-Chefredakteurin Brigitte Huber: Sie übernimmt nun auch noch den Wochentitel Gala.

Anstelle der bisherigen Gala-Chefredakteurin Anne Meyer-Minnemann, die der Verlag wie bereits bekannt zur Diversity-Beauftragten der G+J-Geschäftsführung erklärt, führen bald vier Köpfe teils nebenher das bunte Peoplemagazin.



Brigitte Huber, bisher schon Chefredakteurin der Brigitte-Gruppe (inkl. Barbara und Guido), übernimmt diesen Posten zum 1. Dezember zusätzlich bei Gala. Huber sei „eine der erfahrensten und erfolgreichsten Chefredakteurinnen und gleichzeitig eine starke Führungspersönlichkeit. Ich bin sicher, dass sie auch die Aufgaben bei Gala mit Bravour meistern wird“, sagt Gala-Publisher Iliane Weiß. Sie sollte es wissen – auch sie ist längst für sämtliche Frauen- und Modetitel von G+J (kaufmännisch) multi-verantwortlich.

Mit Huber kommt Bella Lesnik an Bord, Moderatorin des TV-Formats „RTL Exclusiv – Das Starmagazin“. Sie nennt sich bei Gala künftig Editor-at-Large, zusätzlich zu ihrem Job bei RTL. Ihre Position wird neu geschaffen – und soll den Inhaltsaustausch und „die crossmediale Ausspielung“ (Weiß) zwischen Gala und dem TV-Klatschmagazin befördern, ganz nach dem Ansinnen des Bertelsmann-Verbundes Content Alliance (Chefin: G+J-CEO Julia Jäkel). Speziell bei der Personalie Lesnik dürfte Stephan Schäfer seine Hände im Spiel gehabt haben. Er, zuvor nur Produkt-Geschäftsführer bei G+J, ist seit Jahresanfang auch bei der Mediengruppe RTL für Inhalte und Marken verantwortlich.


Zurück zu Gala: Doris Brückner wird weiterhin als Digital-Chefredakteurin von Gala und Brigitte tätig sein – hier gab es den Doppeljob schon. Und Stern-Urgestein Hans-Peter Junker, Chefredakteur bei View und seit 2018 auch Vize bei Gala, wird zusätzlich Leiter der Gala-Redaktion. Auch diese Position gab es vorher so nicht.

Das neue Gala-Führungsteam werde sich „um die Verknüpfung von Inhalten in den Kanälen TV, Digital und Print kümmern“, so der Verlag. Über diese „strategische Allianz der Marken Gala und RTL Exclusiv“ wollen die Bertelsmann-Sparten RTL-Gruppe und G+J „ihre herausragende Marktposition im People-Journalismus“ stärken, heißt es. Neuzugang Bella Lesnik ist seit 2005 als Radio- (Antenne Unna, 1 Live, You FM) und TV-Moderatorin („Samstag Live“ auf Sky, „Lokalzeit OWL“ im WDR) aktiv. Seit 2015 ist sie neben Frauke Ludowig bei „RTL Exclusiv“ zu sehen. rp

stats