Nachfolge für Thomas de Buhr

Twitter holt Snapchat-Managerin Jolanta Twarowska als Deutschlandchefin

Jolanta Twarowska führt Twitter Deutschland
© Twitter
Jolanta Twarowska führt Twitter Deutschland
Themenseiten zu diesem Artikel:
Twitter bekommt Anfang August eine neue Deutschlandchefin. Der Kurznachrichtendienst wird hierzulande künftig von Jolanta Twarowska geführt. Die 32-Jährige, die damit in die Fußstapfen von Thomas de Buhr tritt, kennt Twitter wie ihre Westentasche, hat sie doch einen Großteil ihrer Laufbahn bei dem Unternehmen verbracht. 

Der Chefsessel in Deutschland war seit Anfang Juli vakant. Damals war der bisherige Deutschlandchef von Twitter, Thomas de Buhr, wie von HORIZONT Online vorab gemeldet zu DAZN gewechselt. Bei dem Sport-Streaming-Anbieter hat er die neu geschaffene Stelle des "Executive Vice President Marketing & Commercial" übernommen. 



Zwischenzeitlich wurde Twitter Deutschland von Nathalie Picquot geführt. Die Chefin von Twitter in Spanien und Portugal kann sich ab August wieder ausschließlich auf ihren Job in den südeuropäischen Ländern konzentrieren. Dann heuert Twarowska als neuer Managing Director bei Twitter Deutschland an. Twarowska, die im Hamburg-Office von Twitter sitzen wird (die Berliner Niederlassung wurde wie berichtet 2016 geschlossen), wird in dieser Funktion nicht nur die Geschäfte von Twitter in Deutschland, sondern auch die strategische Weiterentwicklung des Marktes verantworten.

"Wir freuen uns sehr, Jolanta wieder bei Twitter begrüßen zu können. Mit ihr gewinnen wir für die Position des Managing Director eine inspirierende Top-Kraft zurück, die das Business von Twitter Deutschland durch ihre große Expertise im Digital Advertising und ihr starkes Netzwerk in der deutschen Werbebranche weiter vorantreiben wird", sagt Bruce Daisley, bei Twitter als Vice President für die EMEA-Region zuständig.


Twarowska ist derzeit noch als Senior Account Executive bei Snapchat tätig. Bei dem Unternehmen hatte sie Anfang 2017 als erste Deutschlandmitarbeiterin angeheuert. Vor ihrem Wechsel zu Snapchat hat die Managerin, die einen Marketing-MBA an der US-kalifornischen University of the Pacific vorweisen kann, gut fünf Jahre für Twitter an den Standorten San Francisco, Dublin, London und Hamburg gearbeitet. Unter anderem war sie mitverantwortlich für den Aufbau des EMEA Headquarters von Twitter in Dublin. Zudem hat sie als eine der leitenden Mitarbeiter den deutschen Werbemarkt für Twitter erschlossen.

Ihre Laufbahn begann Twarowska in der PR bei The OutCast Agency in San Francisco. Zwischenzeitlich hatte sie auch im Marketing von Nike gearbeitet. "Twitter besitzt in Deutschland eine hohe Dynamik mit großen Potenzialen für weiteres Wachstum. Dieses Momentum wollen wir unbedingt nutzen", begründet Twarowska ihre Rückkehr zu Twitter. "Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe und die Zusammenarbeit mit den engagierten Twitter-Teams in Hamburg, Dublin, London und San Francisco." mas

stats