+Nach Gewinn der Regiocast-Sender

ARD Media geht mit drei Privat-Kombis in die neue Saison

   Artikel anhören
Christian Scholz, Radiovermarktungschef von ARD Media
© ARD Media
Christian Scholz, Radiovermarktungschef von ARD Media
Ab dem Jahreswechsel vermarktet ARD Media zusätzlich die Sender der privaten Regiocast-Gruppe. Damit steigt der Frankfurter Vermarkter im Radiomarkt zum Marktführer auf. ARD Media nutzt sein erweitertes Portfolios für drei reine Privatradio-Kombis. 
So können Werbekunden ab 2023 neben der ausschließlich aus privaten Hörfunkangeboten bestehenden ARD Media Privat-Kombi auch zwei neue regionale Radiokombis buchen, die sich ausschließlich aus Privatsendern zusammensetzen: Die A

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats