+Nach geplatzter Fusion

RTL erwägt Verkauf von M6 in Frankreich

   Artikel anhören
Sondiert den Markt: Bertelsmann- und RTL-Chef Thomas Rabe
© Bertelsmann
Sondiert den Markt: Bertelsmann- und RTL-Chef Thomas Rabe
Vorige Woche hatte RTL die Fusion von M6 mit TF1 abgeblasen, nun erwägt der TV-Konzern, seine Beteiligung an der französischen Sendergruppe zu verkaufen. Die Interessenten rennen RTL offenbar die Bude ein: Man sei von Angeboten "überschwemmt worden", sagte RTL-Chef Thomas Rabe der Financial Times.
Man teste daher den Markt, sagt Rabe: "Auf der Grundlage dieses Tests werden wir entscheiden, ob wir verkaufen oder nicht." Der Zeitplan sei nicht von Belang. Mit anderen Worten: Eilig hat es RTL nicht, M6 loszuwerden. Der Sender ist laut Rabe hochpr

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats