Nach Funke

Auch Holtzbrinck will die Vermarktung umbauen

Der Umbau betrifft unter anderem die "Zeit"
© Zeitverlag / Lara Huck
Der Umbau betrifft unter anderem die "Zeit"
Der steigende Kostendruck und die Innovationssuche drängen die Verlage zum Umbau. Nachdem kürzlich bereits die Funke Mediengruppe ein drastisches Restrukturierungsprogramm inklusive eines massiven Stellenabbaus ankündigte, will jetzt offenbar Holtzbrinck nachziehen. Nach HORIZONT-Informationen plant der Verlag ebenfalls einen Umbau von Teilen der Vermarktung.

Betroffen davon sind in erster Linie der Zeit Verlag, der Tagesspiegel und die Handelsblatt Media Group mit Handelsblatt und Wirtschaftswoche beziehungsweise ihr gemeinsamer Vermarkter IQ Media.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats