Motor Presse Stuttgart

Neue Gesellschafter tauschen Geschäftsführung aus

Die neuen Chef der Motor Presse Stuttgart: Andreas Geiger und Jörg Mannsperger
© Motor Presse Stuttgart
Die neuen Chef der Motor Presse Stuttgart: Andreas Geiger und Jörg Mannsperger
Die neuen Gesellschafter der Motor Presse Stuttgart verkünden Veränderungen in der Geschäftsführung. Ab Oktober übernehmen Andreas Geiger und Jörg Mannsperger das Steuer bei dem Stuttgarter Special-Interest-Verlag. Die bisherigen Geschäftsführer Andrea Rometsch und Tim Ramms verlassen das Unternehmen. Die neuen Chef waren bereits zuvor für die Motor Presse Stuttgart tätig.
Andreas Geiger verantwortete als Leiter der Zentralbereiche von 1997 bis 2004 unter anderem die Bereiche Personal, Finanzen und IT des Stuttgarter Verlags. Danach war der promovierte Wirtschaftswissenschaftler in der Nutzfahrzeugbranche, als Geschäftsführer bei der Sachverständigenorganisation Dekra und als Wirtschaftsprüfer tätig. Seit 2015 ist der 58-Jährige  Geschäftsführer der Paul Pietsch Verlage GmbH & Co. KG. Diese Funktion wird er auch weiterhin in Personalunion ausüben. Bei der Motorpresse wird er die Zentralbereiche und den Vertrieb verantworten.


Jörg Mannsperger wird sich um die Zeitschriften und das Anzeigen- und Veranstaltungsmarketing kümmern. Auch er war bereits zuvor für den Verlag tätig: Nach seinem Jurastudium absolvierte er ein Volontariat und Marketing-Traineeprogramm, leitete dann das Zentralbüro der Geschäftsführung und verantwortet schließlich diverse Motor Presse-Gesellschaften im Ausland. Von 1997 bis 2006 war er der Geschäftsführer des ETM Verlages, einem Joint Venture zwischen Dekra, der Motor Presse Stuttgart und der VF-Verlagsgruppe. Seit 2006 ist er Geschäftsführer der Dekra Akademie. 

Die Gesellschafter freuen sich, dass sie mit Andreas Geiger und Jörg Mannsperger "zwei sehr erfahrene Geschäftsführer für das Unternehmen gewinnen konnten, die nie den Kontakt zu den Ursprüngen ihrer beruflichen Laufbahn verloren haben und neben ihren Erfahrungen und Fähigkeiten als Verlagsmanager ein hohes persönliches Interesse an den Themenwelten der Motor Presse Stuttgart haben", teilt der Verlag mit. 


Die beiden bisherigen Geschäftsführer Andrea Rometsch und Tim Ramms verlassen das Unternehmen. Bereits im Sommer hatte der Vorsitzende der Geschäftsführung Nils Oberschelp der Motor Presse den Rücken gekehrt, nachdem die Nachfolger der Gründerfamilie Pietsch, Patricia Scholten und Peter-Paul Pietsch, den 59,9-Prozent-Anteil an der Motor Presse Stuttgart von Gruner + Jahr übernommen hatten. Weiterer Gesellschafter des Verlags ist Hermann Dietrich-Troeltsch. dh
stats