Mit Kaminski auf Fehmarn

Wie Katharina Wolff mit ihrem Wirtschafts-Magazin für Frauen durchstarten will

   Artikel anhören
Mirko Kaminski im Gespräch mit Strive-Gründerin Katharina Wolff
© HORIZONT
Mirko Kaminski im Gespräch mit Strive-Gründerin Katharina Wolff
Kürzlich hat Edition F, das Onlinemagazin für Frauen, vorläufige Insolvenz angemeldet. Grund genug für HORIZONT-Videoreporter und Achtung-Chef Mirko Kaminski im Interview auf Fehmarn Katharina Wolff zu fragen, wie es ihrem Wirtschaftsmagazin für Frauen Strive geht. Wolff hat Strive als Printmagazin mitten in der Pandemie gestartet und dafür prominente Investoren wie About-You-Chef Tarek Müller an Bord geholt. Im Strandinterview erzählt die Gründerin außerdem, warum sie Wirtschaftsmagazine wie das Manager Magazin zuweilen zu "gehässig" findet, weshalb auch Männer Strive lesen (dürfen) und wie die Redaktion Themen auswählt. Und sie schildert, wovor sie persönlich Angst hat und warum sie vorsichtshalber die Voraussetzungen für einen Exit schafft.



    stats