Special

Erkan Arikan soll das Angebot aufbauen
DW / B. Scheid
Mit Erkan Arikan

Deutsche Welle plant türkischsprachiges TV-Angebot

Erkan Arikan soll das Angebot aufbauen
Die Deutsche Welle (DW) plant ein türkischsprachiges TV-Angebot, das zunächst als Youtube-Kanal starten soll. Das Projekt gehört zu den neuen Aufgaben von Erkan Arikan, der zum 1. November die Leitung der Türkisch-Redaktion des deutschen Auslandssenders übernimmt.
von HORIZONT Online / dpa Dienstag, 16. Oktober 2018
Alle Artikel dieses Specials
X
Das teilte die Deutsche Welle am Dienstag in Bonn mit. Der 49-Jährige verantwortete bisher beim Westdeutschen Rundfunk (WDR)  das türkischsprachige Angebot des internationalen und interkulturellen Hörfunkprogramms Cosmo. Arikan besitzt sowohl die deutsche als auch die türkische Staatsbürgerschaft.


"Auch mit Blick auf die aktuell schwierigen und belasteten deutsch-türkischen Beziehungen wird es eine große Herausforderung, einen türkischen Kanal an den Start zu bringen, der Brücken schlagen soll", zitiert ihn der Sender. Zum Angebot der DW in türkischer Sprache gehören nach deren Angaben auch Social-Media-Auftritte.

Einzelne Beiträge werden von Partnerportalen übernommen. Aus Furcht vor repressiven Maßnahmen seitens der Behörden lehnten mögliche neue Partner die Zusammenarbeit mit westlichen Informationsanbietern aber immer häufiger ab. Für die DW würden eigene Plattformen daher wichtiger. dpa
stats