Millionen-Gewinn

RTL versilbert Beteiligung an US-Werbeunternehmen VideoAmp

   Artikel anhören
Die Zentrale der RTL Group
© RTL
Die Zentrale der RTL Group
Die RTL Group zieht sich weiter vom US-Markt zurück. Nachdem der Medienriese bereits vor knapp einem Jahr seine Werbe-Tochter SpotX für 1,17 Milliarden US-Dollar an das US-amerikanische Ad-Tech-Unternehmen Magnite verkaufte, sind die Kölner nun auch bei VideoAmp ausgestiegen. Der Verkauf der Anteile ist für die RTL Group mit einem satten Gewinn verbunden.
Es ist eine Investition, die sich im Nachhinein ausgezahlt hat: 14,5 Millionen US-Dollar an Netto-Barmitteln hat die RTL Group zwischen 2015 und 2021 in mehreren Finanzierungsrunden für ihre 8,57-prozentige Beteiligung an&nbs

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats