+Mediennutzung 2023

Hier erreichen Werbungtreibende die Generation Z

   Artikel anhören
Bei jungen Leuten findet die Mediennutzung vorwiegend auf digitalen Screens statt
© IMAGO / photothek
Bei jungen Leuten findet die Mediennutzung vorwiegend auf digitalen Screens statt
Wenn eine Zielgruppe für die Werbeindustrie interessant ist, dann die Generation Z. Doch wo genau können Werbungtreibende die jungen und in der Regel konsumfreudigen Leute überhaupt erreichen? Antworten auf diese Frage liefert eine aktuelle Prognose des Werbeforschers WARC, der dafür unter anderem die quartalsweise erhobenen globalen Umfragedaten des Marktforschers GWI ausgewertet hat. Kleiner Spoiler: Die 16 bis 24 Jahre alte Zielgruppe steht längst nicht nur auf digitale Medien, sondern verbringt täglich sogar mehr Zeit mit Print als so mancher Oldie.
Das darf man durchaus als Überraschung werten: Glaubt man den Forschern von WARC, dann werden 16- bis 24-Jährige Printmedien im kommenden Jahr durchschnittlich beinahe 49 Minuten täglich nutzen. Damit werden die A

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats