Medienkonzern

Wie Axel Springer seine Zukunft plant

Der geplante Axel-Springer-Neubau in Berlin. Auch personell stellt der Konzern erste Weichen für die Zukunft
© Les Eclaireur/OMA
Der geplante Axel-Springer-Neubau in Berlin. Auch personell stellt der Konzern erste Weichen für die Zukunft
Axel Springer stellt wichtige Weichen für die Zukunft des Medienkonzerns: Jan Bayer soll den Konzern international ausbauen. Er ist zudem Favorit für die Nachfolge von Vorstandschef Mathias Döpfner. Dieser dürfte Friede Springers starker Mann im Hintergrund werden. 

Springer baut für die Zukunft vor, in jeder Hinsicht. Das zeigen zwei Meldungen aus den vergangenen Tagen. Zunächst war es an Friede Springer:

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats