Media Pioneer

Chefredakteur Michael Bröcker über Journalismus an Bord eines Schiffes

   Artikel anhören
Vize Gordon Repinski (l.) und Chefredakteur Michael Bröcker an Bord der Media Pioneer
© Marco Urban
Vize Gordon Repinski (l.) und Chefredakteur Michael Bröcker an Bord der Media Pioneer
Ein Schiff wird kommen, doch noch lässt es auf sich warten. Die Überführung der "Pioneer One" nach Berlin sollte ein PR-Ereignis werden, eine "Flussfahrt der Begegnung". Doch erst machte dem Projekt von Gabor Steingart Corona einen Strich durch die Rechnung, dann das Wetter - und zum Start des Hauptstadt-Briefings streikte auch noch die Technik. Chefredakteur Michael Bröcker fand dennoch Zeit für ein Telefon-Interview.
Sie liegen aktuell mit "The Pioneer One" vor den Rheinterrassen in Düsseldorf. Die ursprünglich geplante „Flussfahrt der Begegnung“ mussten Sie knicken. Am Wochenende wollen Sie in Berlin ankommen. Was passiert dort bei der Ankunft? Nichts. Wir legen im Westhafen an. Ansonsten laden wir nur dann Gäste ein, wenn sie als Interviewpartner Teil des Produktionsprozesses sind. Aber Veranstaltungen mit externen Gästen wird es vorerst keine geben, klar.

Sie liegen dann im Westhafen fest? Ich dachte, das Schiff sei dazu da, um im Regierungsviertel zu "patrouillieren", wie es Chef-Pioneer Gabor Steingart formuliert. Im Westhafen legen wir nur an. Später liegen wir bei Nacht immer im Nordhafen. Anlegeplatz tagsüber wird am Schiffbauerdamm sein, auf Höhe der Friedrichstraße. Und ja, wir fahren immer wieder die Spree auf und ab und damit entlang der demokratischen Institutionen dieser Republik. 

„Wenn die Einschränkungen mal vorüber sind, ist das Redaktionsschiff ein wunderbarer Ort der Transparenz und des Austauschs mit unseren Lesern.“
Michael Bröcker
Michael Bröcker
© Rheinische Post
Michael Bröcker
Wie ist es denn so auf der Jungfernfahrt mit dem Redaktionsschiff: bei Kälte und Regen, ohne Zuschauer und Medienvertreter an Bord?

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats