Max-Revival

Print ist tot - Lang lebe Print!

   Artikel anhören
Back for good? Max ist zurück am Kiosk, das Cover ziert Schauspielerin Noomi Rapace
© MAX Magazine / Photo Gerhard Merzeder
Back for good? Max ist zurück am Kiosk, das Cover ziert Schauspielerin Noomi Rapace
Da liegt sie also, die gute alte Max. Fast 170 Seiten schwer, im 24 mal 35 Zentimeter großen Oversize-Format, ein Magazin wie ein Kunstband. Max ist eine Zeitschriften-Ikone, die jeder kennt, der in den 90er Jahren ab und zu am Kiosk war. Ein Relikt aus der goldenen Ära von Print, das sein Glück ausgerechnet im Frühjahr 2020 noch einmal versuchen darf – in englischer Sprache, an ausgewählten Verkaufsstellen in Europa und den USA.
Es ist einer der damaligen Gründer des Kult-Titels selbst, der die Revival-Ausgabe zurückgebracht hat: Max Iannucci. Mit einer explizit internationalen Au

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats