Männermagazin

Florian Boitin und Myriam Karsch übernehmen Playboy-Lizenz von Hubert Burda Media

   Artikel anhören
Myriam Karsch und Florian Boitin verlegen den Playboy bald in Eigenregie
© Hubert Burda Media
Myriam Karsch und Florian Boitin verlegen den Playboy bald in Eigenregie
Hubert Burda Media gibt die Lizenz für die deutsche Ausgabe des Playboy nach 17 Jahren ab. Die Lizenz läuft Ende des Jahres aus. Neue Herausgeber des Männermagazins werden Chefredakteur Florian Boitin und Playboy-Verlagsleiterin Myriam Karsch, die den Titel in einer eigenen GmbH weiterführen.
Die letzte Playboy-Ausgabe, die bei Hubert Burda Media erscheinen wird, ist Ausgabe 12/2019, die Anfang November erscheint. Ab 2020 wird der deutsche Playboy dann in dem Verlag von Boitin und Karsch erscheinen. "Die Markenwelt rund um Playboy hat sich trotz schwieriger Marktbedingungen in den vergangenen Jahren gut entwickelt", sagt Burda-News-Geschäftsführer Burkhard Graßmann.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats