Personalisierte Werbung ohne Third-Party-Cookies

Axel Springer integriert netID bei Bild, Welt und Techbook

   Artikel anhören
Hofft auf Nachahmer: Springer-Manager Robert Blanck
© Axel Springer
Hofft auf Nachahmer: Springer-Manager Robert Blanck
Gut Ding will Weile haben - das gilt offenbar auch für die Integration des offenen Login-Standards netID auf den Websites von Axel Springer. Gut ein Jahr nach der Ankündigung, sich der von RTL, Pro Sieben Sat 1 und United Internet gegründeten Login-Initiative anzuschließen, gibt es nun erste vorzeigbare Ergebnisse. Vom ersten Schritt profitieren vor allem die Werbekunden der Publisher. 

Das noch in diesem Jahr bevorstehende Aus der Third-Party-Cookies wirft seine Schatten voraus - und zwingt Publisher, alternative Wege in der Werbevermarktung zu gehen. Das gilt auch für Axel Springer. Der Medien- und Technologiekonzern

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats