Leser-Bindung

Bild setzt Alltagshelden ein Denkmal

Leser werden zu Kampagnengesichern
© Axel Springer
Leser werden zu Kampagnengesichern
In der neuen Werbekampagne verzichtet Bild auf prominente Schauspieler und Models als Testimonials. Stattdessen sind Lkw-Fahrer, Krankenschwestern oder Lehrer die Gesichter der Kampagne "Für Euch. Bild."
Voller Entschlossenheit blickt Lkw-Fahrer Reinhold aus seiner Fahrerkabine, mit einer großen Portion Lebensfreude schiebt Oma Lore ihren Enkel Noah auf dem Trettraktor über den Spielplatz: In der neuen Werbekampagne möchte Bild den Helden des Alltags eine Bühne geben. Während früher Promis wie Udo Lindenberg oder Alice Schwarzer für die Boulevardzeitung warben, stehen in den TV-Spots und auf den Plakatmotiven nun Handwerker, Ausbilder oder Familienmenschen im Mittelpunkt. Lesernähe statt Prominenzfaktor.


Leser werden zu Kampagnengesichern
© Axel Springer
Leser werden zu Kampagnengesichern
Für Bild-Chefredakteur Julian Reichelt ein naheliegender Schritt: „Bild war und ist immer nah bei den Menschen. Die Leser als Helden des täglichen Lebens stehen im Mittelpunkt der Marke. Für sie bietet Bild rund um die Uhr aktuelle Nachrichten, umfassende Hintergründe und beste Unterhaltung."

Die Idee für "Für Euch. Bild" stammt von der Agentur Feinbrand, die Umsetzung erfolgte in Eigenregie. Bis November läuft die Kampagne auf zahlreichen Fernsehsendern wie RTL, Pro Sieben, ARD, Sat 1 und Vox. Auch auf Kinoleinwänden, Printanzeigen und Plakaten werden die Leser-Testimonials zu sehen sein.
stats