Laut Variety

Facebook plant Realityserie mit Cristiano Ronaldo

Wird Cristiano Ronaldo jetzt auch Reality-Star?
© Nike
Wird Cristiano Ronaldo jetzt auch Reality-Star?
Themenseiten zu diesem Artikel:
Wechselt Cristiano Ronaldo zu Juventus Turin oder nicht? Während die Sportwelt über den spektakulärsten Transfer des Jahres spekuliert, verhandelt der Fußball-Superstar offenbar noch über einen weiteren Millionendeal. Facebook will eine Realityserie mit dem Fußballprofi produzieren. Das berichtet der US-Branchendienst Variety unter Berufung auf verschiedene Quellen.
Geplant sei demnach eine 13-teilige Realityshow mit dem portugiesischen Nationalspieler, der dafür angeblich 10 Millionen US-Dollar einstreichen soll. Wie weit die Verhandlungen bereits gediehen sind, ist unklar. Einigen Quellen von Variety zufolge ist der Deal nahezu in trockenen Tüchern, andere sprechen davon, dass sich die Gespräche noch in einem frühen Stadium befinden.


Als Vorbild für das Format dient offenbar die Doku-Serie "Tom vs. Time" über den Football-Star Tom Brady, die ebenfalls exklusiv für Facebook produziert wird. Ronaldo ist mit über 122 Millionen Followern einer der beliebtesten Sportler bei dem sozialen Netzwerk. 

Laut Variety wäre die Ronaldo-Serie mit Produktionskosten von deutlich über 10 Millionen Dollar die bislang teuerste Eigenproduktion von Facebook. Das soziale Netzwerk will mit der Serie seinen Videodienst Facebook Watch anschieben, der seit August 2017 für Nutzer in den USA verfügbar ist. Ob und wann der Dienst in weiteren Ländern startet, ist nicht bekannt. dh
stats