Langjähriger IDG-Chef

York von Heimburg scheidet aus VDZ-Vorstand aus

   Artikel anhören
York von Heimburg
© IDG
York von Heimburg
Rund zwei Jahre nachdem sich York von Heimburg aus dem Deutschlandgeschäft von IDG Communications Media zurückgezogen hat, stellt er nun auch seinen Vorstandsposten beim Verband Deutscher Zeitschriftenverleger zur Verfügung. Der Verlagsmanager ist seit 2000 für den Verband aktiv. 
Seit dem Jahr 2000 engagierte sich der langjährige Geschäftsführer von IDG (PC Welt, Computerwoche) im damals neu gegründeten Digitalgremium des VDZ, seit 2007 war von Heimburg Vorstandsmitglied des Fachverbands Publikumszeitschri

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats