+Kooperation mit Adscanner

DAZN macht Werbenutzung analysierbar

   Artikel anhören
DAZN dreht kräftig an der Preisschraube
© IMAGO / Rüdiger Wölk
DAZN dreht kräftig an der Preisschraube
Adscanner hat mit seiner sekundengenauen Erhebung der Fernsehnutzung Bewegung in die TV-Forschung gebracht. Auch mit DAZN kooperiert das Start-up bereits seit Mitte vergangenen Jahres. Nun vertiefen die beiden Unternehmen ihre Zusammenarbeit und machen erstmals die Werbenutzung des Sport-Streamingdienstes analysierbar.
Adscanner hat eine Technologie entwickelt, mit der die TV-Nutzung sekundengenau analysiert werden kann. Diese erkennt automatisch TV-Kampagnen und auf Wunsch der Sender auch deren TV-Inhalte und erzeugt parallel Leistungswerte und Zielgruppenanalysen

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats