Kombination aus Videos, Fotos und GIFs

Twitter führt multimediale Tweets ein

   Artikel anhören
Bei Twitter ist ab sofort das Posten von mehreren Medientypen im selben Tweet möglich
© Twitter
Bei Twitter ist ab sofort das Posten von mehreren Medientypen im selben Tweet möglich
Tatsächlich gibt es beim Kurznachrichtendienst Twitter neben den Entwicklungen zur Übernahme durch Elon Musk auch noch andere News zu vermelden: Eine neue Funktion soll jetzt das Erstellen von Tweets mit gemischten Medieninhalten ermöglichen. Dadurch können künftig Fotos, Memes, GIFs und Videos gemeinsam in einem einzelnen organischen Post veröffentlicht werden.

Mussten bislang verschiedene Medienformate in verschiedenen Tweets oder Threads geteilt werden, kann ein Tweet jetzt eine Kombination aus bis zu vier Medientypen beinhalten. Hierfür müssen die User beim Verfassen eines Tweets nur auf die Symbole "Medien" oder "GIF" tippen und den Inhalt auswählen, den sie teilen möchten. Die Anordnung der einzelnen Inhalte lässt sich Twitter zufolge flexibel anpassen.


Idealerweise sollten Tweets mit Medieninhalten laut Twitter außerdem mit einem beschreibenden Text ergänzt werden, um die Bilder barrierefrei zugänglich zu machen. Der Hinweis des Unternehmens nimmt Bezug auf die seit Mitte September aktive Bildbeschreibungserinnerung der Plattform, die die Nutzerinnen und Nutzer bei der Erstellung von Posts mit Bildern zum Verfassen von Bildtexten auffordert.

"Unser Ziel ist es, den Menschen auf Twitter noch mehr Auswahlmöglichkeiten und Kontrolle über ihre Tweets zu geben. Das Mixed Media-Format ermöglicht die Verwendung von Memes, GIFs, Fotos oder Videos in einem Tweets und gibt den Menschen die Möglichkeit, ihre Persönlichkeit, Meinungen und Interessen auszudrücken und sich über die 280 Zeichen hinaus kreativ an der Konversation zu beteiligen", so Jolanta Baboulidis, Country Manager Twitter Deutschland.

Die jüngste Neuerung im Hause Twitter soll das Teilen kreativer beziehungsweise multimedialer Inhalte fördern und sicherlich auch der Konkurrenz wie TikTok etwas entgegensetzen. Passend dazu launchte Twitter vergangene Woche zwei neue Videoprodukte - Vollbildvideos und ein neues Videokarussell auf der Registerkarte "Entdecken" -, die es den Usern noch einfacher machen sollen, zu finden und zu sehen, was auf Twitter passiert.

Die Verwendung von gemischten Medien ist ab sofort für Twitter bei iOS und Android verfügbar, Tweets mit Medienmix-Inhalten können laut dem Unternehmen überall angesehen werden. hmb

    stats