Klarer Schnitt

Axel Springer ordnet den Vorstand neu

   Artikel anhören
Jan Bayer ist künftig zusätzlich wieder fürs deutsche News-Media-Geschäft zuständig. Stephanie Caspar konzentriert sich auf die Classifieds
© Axel Springer
Jan Bayer ist künftig zusätzlich wieder fürs deutsche News-Media-Geschäft zuständig. Stephanie Caspar konzentriert sich auf die Classifieds
Mit Andreas Wieles Wechsel zu KKR im Frühsommer dieses Jahres verkleinerte sich der Vorstand von Axel Springer. Seine Zuständigkeit fürs Classifieds-Geschäft wurde zwischen Jan Bayer und Stephanie Caspar aufgeteilt. Jetzt entschloss sich der Vorstand mit dem Segen des Aufsichtsrats zu einem klaren Schnitt.
Die Botschaft, die Vorstandschef Mathias Döpfner so kurz vor Weihnachten am heutigen Vormittag an die Springer-Mitarbeiter richtet, dürfte in den Redaktionen von Bild und Welt ein positives Echo auslösen. Für sie im Vorstand zuständig sein wird künftig nämlich nicht mehr Stephanie Caspar. Die 47-Jährige traf bei aller Wertschätzung nach Ansicht vieler nicht immer jenen Ton, der Journalisten Verständnis für ihre Arbeit signalisiert.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats