Kinomarkt in der Krise

Alle Hoffnungen ruhen auf James Bond

   Artikel anhören
Der Science-Fiction-Thriller Tenet bringt die Zuschauer gerade zurück in die Kinos - doch die Lage vieler Lichtspielhäuser ist ernst
© Warner
Der Science-Fiction-Thriller Tenet bringt die Zuschauer gerade zurück in die Kinos - doch die Lage vieler Lichtspielhäuser ist ernst
Keine Zeit zu Sterben: Der Titel des neuen James-Bond-Filmes könnte sinnbildlich für die Lage einer ganzen Gattung stehen. Stärker als alle anderen hat Corona den Kino-Markt getroffen, die wirtschaftliche Zukunft vieler Häuser ist nach wie vor ungewiss. Der erfolgreiche Start von "Tenet" und der neue Starttermin für 007 geben jedoch Anlass zur Hoffnung.
"No time to die" soll nun am 12. November in die deutschen Kinos kommen, nachdem der ursprünglich geplante Starttermin im April wegen der Corona-Pandemie und schlicht geschlossener Lichtspielhäuser gestrichen werden musste. Einen Vorgeschmack liefert allen Fans ein neuer Trailer, der Ende vergangener Woche veröffentlicht wurde:
Währenddessen hat der deutsche Kinomittelstand in einem offenen Brief an Kulturstaatsministerin Monika Grütters kurzfristig weitere Hilfen und einen Kinogipfel gefordert. Ohne die Unterstützung der Bundesregierung, heißt es in dem Schreiben, werde es in Deutschland bald keine Filme, keine Besucher und keine Kinos mehr geben. Viele Arbeitsplätze seien bedroht. Zudem seien die Folgen für das kulturelle Leben und die Belebung der Innenstädte irreversibel. Der Brief wurde von insgesamt 68 Unternehmen unterzeichnet, die deutschlandweit für rund 1300 Leinwände stehen und damit einen Marktanteil von 40 Prozent repräsentieren.
„Kino ist wieder zurück und liefert wie gewohnt hoch wirksame (und garantierte) Kontakte“
Oliver Adrian, Weischer.Cinema

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats