"Keine Angst vor Niemand"

Das ist der erste Werbespot von Fatih Akin - für die taz

   Artikel anhören
In dem taz-Spot von Fatih Akin sieht die Protagonistin die Welt auf einmal ganz anders
© taz
In dem taz-Spot von Fatih Akin sieht die Protagonistin die Welt auf einmal ganz anders
Fatih Akin ist einer der bedeutendsten deutschen Regisseure der Gegenwart. Mit Filmen wie "Aus dem Nichts", der 2018 einen Golden Globe gewann, und Berlinale-Abräumer "Gegen die Wand" (2004) hat sich der 47-jährige Hamburger in den vergangenen zwei Jahrzehnten auch international einen Namen gemacht. Einen Werbefilm hat Akin dagegen noch nie gedreht - bis jetzt: Für die taz legt der Regisseur einen Spot vor, der eine Hommage an John Carpenter und das Kino ist.
Im vergangenen Herbst hat die taz zusammen mit Überground ihre Kampagne "Keine Angst vor Niemand"

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats