Julep-Studie

Wann und warum wir Podcasts hören - und wie Werbung dort am besten wirkt

   Artikel anhören
Podcast-Fans hören die Audio-Formate in verschiedensten Situationen, besonders gerne unterwegs
© IMAGO / agefotostock
Podcast-Fans hören die Audio-Formate in verschiedensten Situationen, besonders gerne unterwegs
Auch wenn Podcasts immer mehr zum Massen-Phänomen werden, gibt es bei der Hörerschaft große Unterschiede zwischen den Nutzungskontexten und der -intensität. Auch die Gründe dafür, dass sich Menschen den Audio-Formaten widmen, sind vielfältig. All diese Aspekte haben die Agenturgruppe Pilot und Podcast-Vermarkter Julep Media in der aktuell größten Studie zum Thema untersucht. Die Akzeptanz für Werbung in Podcasts fällt den Erkenntnissen zufolge ziemlich hoch aus - sofern diese richtig platziert wird.
Für die repräsentative Studie wurden 10.000 Teilnehmer zwischen März und April befragt. Es zeigte sich, dass mittlerweile rund die Hälfte der Deutschen regelmäßig oder zumindest gelegentlich Podcasts hört

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats