Journalist

Michael Spreng ist tot

   Artikel anhören
Michael Spreng wurde 72 Jahre alt
© imago images / Müller-Stauffenberg
Michael Spreng wurde 72 Jahre alt
Am Dienstagabend ist der ehemalige Chefredakteur der Bild am Sonntag und Politikberater Michael Spreng nach langer Krankheit gestorben. Er erlag einem Krebsleiden. Er starb dort, wo er seine Zeit am liebsten verbrachte, auf Mallorca.
Michael Spreng wurde 72 Jahre alt. Die Nachricht überbrachte Kurt Breme, ehemals unter anderem Verlagsgeschäftsführer bei der eingestellten Ganske-Zeitung Die Woche und Vertrauter von Michael Sprengs Familie.


Spreng hatte im Bundestagswahlkampf 2002 den CSU-Politiker und Kanzlerkandidaten Edmund Stoiber beraten. Im Jahr 2004 war er im Landtagswahlkampf in Nordrhein-Westfalen als Medienberater für den CDU-Kandidaten Jürgen Rüttgers aktiv. Später hatte er auch als Redaktionsleiter von Sandra Maischbergers Talkshow "Menschen bei Maischberger" gewirkt. Im Februar 2009 startete er seinen eigenen Blog SprengsatzDer Nachruf folgt in Kürze.

Nachtrag: Hier der Link zum Nachruf. usi
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats