Jean-Luc Picard

Prime Video bringt neue Star-Trek-Serie mit Patrick Stewart nach Deutschland

Patrick Stewart schlüpft wieder in seine Paraderolle als Captain Jean-Luc Picard
© Amazon
Patrick Stewart schlüpft wieder in seine Paraderolle als Captain Jean-Luc Picard
Er ist der wahrscheinlich beliebteste Charakter im Star-Trek-Universum: Sir Patrick Stewart alias Captain Jean-Luc Picard. Im Februar kündigte CBS eine neue Star-Trek-Serie mit dem mittlerweile 78 Jahre alten Schauspieler an und versetzte Fans damit in Verzückung. Nun ist auch klar, wo die Serie in Deutschland zu sehen sein wird. Der Streamingdienst Amazon Prime Video hat sich die Vertriebsrechte für 200 Länder von CBS gesichert. 
Zu Beginn des Jahres hatte CBS eine neue, noch namenlose Serie mit Stewart in seiner Paraderolle angekündigt. In der Serie soll es um das nächste Kapitel im Leben von Jean-Luc Picard gehen. Stewart hatte den Captain des neuen Raumschiffs Enterprise von 1987 bis 1994 sowie in vier Kinofilmen - zuletzt 2002 - verkörpert. 


"Es gibt nur ein Wort, das Sir Patrick Stewart in seiner Rolle als Kommandant Jean-Luc Picard zumindest ansatzweise gerecht wird – und das ist 'legendär'", sagt der Executive Producer der Serie, Alex Kurtzman. "Wir freuen uns enorm, dass er wieder das Kommando übernimmt und die hoffnungsvollen Botschaften von Star Trek einem weltweiten Publikum nahebringt." 

„Es gibt nur ein Wort, das Sir Patrick Stewart in seiner Rolle als Kommandant Jean-Luc Picard zumindest ansatzweise gerecht wird – und das ist 'legendär'.“
Alex Kurtzman
In den USA ist die neue Star-Trek-Serie bei CBS sowie dem Streamingdienst CBS All Access zu sehen. Amazon Prime Video kann die Serie im Rahmen eines mehrjährigen Deals jeweils einen Tag nach der TV-Premiere in über 200 Ländern online stellen. "Die Partnerschaft mit CBS freut uns sehr. Sie gibt uns die Möglichkeit, die neueste Fassung des legendären Star Trek-Franchise unseren Prime-Mitgliedern weltweit anzubieten", sagt Brad Beale, Vice President, Worldwide Content Licensing for Amazon Prime Video. "Sowohl alteingesessene als auch neue Fans können sich auf die Rückkehr des unglaublich talentierten Sir Patrick Stewart in seiner beliebten Rolle als Jean-Luc Picard freuen. Es ist eine grandiose Ergänzung für unseren bereits sehr umfangreichen Katalog an exklusiven Amazon Prime Video-Inhalten." Die letzte Star-Trek-Serie, "Star Trek Discovery", war in Deutschland bei Netflix zu sehen. 



Offizielle Informationen zur Handlung gibt es noch nicht. Medienberichten zufolge geht Picard in der neuen Serie auf eine archäologische Mission, um nach der Vernichtung des Planeten Romulus ein Artefakt zu erkunden. Von der alten Crew der Enterprise ist in der neuen Serie offensichtlich niemand mehr an Bord. Zum Cast gehören neben Stewart unter anderem Alison Pill (The Newsroom), Harry Treadaway (Penny Dreadful), Isa Briones (American Crime Story: Versace), Santiago Cabrera (Salvation), Evan Evagora sowie Michelle Hurd (Blindspot). Die Serie wird von CBS Television Studios in Zusammenarbeit mit Secret Hideout und Roddenberry Entertainment produziert. dh
stats