IVW 3/2021

Digitalabos hübschen Zeitungsstatistik auf / E-Paper pushen Zeit und Spiegel dick ins Plus

   Artikel anhören
Noch sind die Print-Ausgaben der Zeitungen relevant - aber die digitalen Varianten werden immer wichtiger
© Pixabay/Michael Gaida
Noch sind die Print-Ausgaben der Zeitungen relevant - aber die digitalen Varianten werden immer wichtiger
Mit ihren frischen Auflagenzahlen für das 3. Quartal 2021 kann die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) nach längerem mal wieder Zahlen liefern, die im jeweiligen Vorjahresvergleich nicht vor allem die Verwerfungen der Pandemie aufzeigen – sondern eher Marktgeschehen.

Denn pandemiebezogen herrschten in diesem und im vergangenen Sommer vergleichbare Bedingungen: Keine Lockdowns mehr – aber nach wie vor Einschränkungen etwa in der Gastronomie und bei Friseuren sowie weniger Reisende in

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats