IQB Career Services

FAZ übernimmt Recruiting-Anbieter

Die Website des Frankfurter Recruiting-Anbieters IQB
© Screenshot
Die Website des Frankfurter Recruiting-Anbieters IQB
Die Frankfurter Allgemeine Zeitung sucht den Zugang zu jüngeren Zielgruppen und übernimmt IQB Career Services. Das ebenfalls in Frankfurt ansässige Unternehmen veranstaltet Karriere-Events für Hochschulabsolventen. Mit der Übernahme steigt die FAZ in den Recruitingmarkt für junge Akademiker ein. 
Das 1996 gegründete Unternehmen veranstaltet im Jahr rund 30 Karriereevents für Studenten, Hochschulabsolventen und Berufseinsteiger. Neben Veranstaltungen auf dem Campus gehören dazu auch spezielle Messen für Juristen und die Finanzindustrie. Außerdem betreibt IQB diverse Jobportale.


Mit dem Zukauf wolle man gezielt jüngere Zielgruppen an die Marke FAZ heranführen, wie der Verlag mitteilt. Der Fokus bei den Akquisitionen liege dabei auf Unternehmen, die Angebote für Auszubildende, Studenten und Berufseinsteiger entwickeln. 

Im vergangenen Herbst hatte die FAZ ihre Aktivitäten bereits um die Digitalagentur Roasa & Leo erweitert, die auf Beratung rund um das Thema Digitalisierung spezialisiert ist und Kunden bei digitaler Markenführung, Online- und Vertriebsstrategien und Culture Change unter die Arme greifen soll. dh
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats