INFOnline-Chefs Lanzrath und Rieck

"Irgendwann müssen wir Google sagen, jetzt ist genug!"

   Artikel anhören
Die Infonline-Chefs Wolfgang Lanzrath und Christof Rieck
© Jennifer Zorn/Montage: HORIZONT
Die Infonline-Chefs Wolfgang Lanzrath und Christof Rieck
Google allmächtig? Im Interview mit HORIZONT Online warnen die beiden INFOnline-Geschäftsführer Wolfgang Lanzrath und Christof Rieck eindringlich vor der Übermacht der US-Plattform, die gerade dabei ist, die Regeln für die Werbeindustrie neu zu definieren. Sollte Google sich jetzt auch noch zur Messinstanz und Hüter der Leistungswerte aufschwingen, sei "eine rote Linie erreicht".

Wenn es um die Messung von Reichweiten geht, ist INFOnline eine der ersten Adressen in Deutschland und wichtiger Partner von Joint Industry Committees (JICs) wie der Agof. Wirklich bekannt ist das Bonner Unternehmen jedoch nicht - doch das soll si

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats