In 200 Länder

DAZN gibt bei der Expansion kräftig Gas

   Artikel anhören
Thomas de Buhr ist Executive Vice President von DAZN für die DACH-Region
© Alexander Hassenstein / Getty Images
Thomas de Buhr ist Executive Vice President von DAZN für die DACH-Region
DAZN treibt seine internationale Expansion massiv voran. Im Laufe des Jahres will der Sport-Streamingdienst in über 200 Ländern verfügbar sein. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt dabei auf Boxen. 
Bislang ist DAZN nur in ausgewählten Ländern aktiv. Neben der DACH-Region ist der Dienst aktuell in Brasilien, Italien, Japan, Kanada, den USA sowie Spanien und damit in insgesamt neun Ländern auf vier Kontinenten verfügbar. Im Laufe des Jahres soll die Zahl der Länder, in der das Angebot zugänglich ist, auf über 200 Märkte weltweit steigen. 


Dabei konzentriert sich DAZN zunächst auf Boxen als primäre Sportart. DAZN hält unter anderem die internationalen Live-Übertragungsrechte von Boxsport-Promotern wie  "Golden Boy Promotions", "Matchroom Boxing USA" oder "GGG Promotions". Das erste globale DAZN-Event, das in allen Märkten gestreamt werden wird, ist der Boxkampf des mexikanischen Superstars Canelo Alvarez, der während des traditionellen "Cinco-de-Mayo"-Wochenendes stattfinden wird. In Deutschland wird der Kampf in der Nacht vom 2. auf den 3. Mai übertragen. 

"Ab diesem Frühjahr wird der Großteil der Welt Zugang zu DAZN und seinem herausragenden Box-Portfolio haben", freut sich John Skipper, Vorstandsvorsitzender der DAZN-Group. "Die bei uns kämpfenden Boxer gehören zu den beliebtesten der Welt. Wir werden gemeinsam mit ihnen in den kommenden Jahren zahlreiche spektakuläre Events für alle Boxfans weltweit gestalten." 


Auch Thomas de Buhr, Executive Vice President von DAZN in der DACH-Region, unterstreicht die Bedeutung der globalen Expansion des Livesport-Broadcasters: "Deutschland, Österreich und die Schweiz waren 2016 die weltweit ersten Märkte, in denen DAZN an den Start gegangen ist. In den vergangenen dreieinhalb Jahren haben wir hier bewiesen, die Zukunft des Livesport-Broadcastings gestalten zu können und sind zum größten Anbieter von Livesport-Übertragungen im deutschsprachigen Raum gewachsen. Mit der Expansion von DAZN in über 200 Märkte auf der ganzen Welt wollen wir den in der DACH-Region begonnen Weg nun konsequent weiterführen und den Appetit nach Livesport von Fans auf der ganzen Welt stillen." dh
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats