Special

Charlotte Maihoff (zugeschaltet), Marcus Prosch, Eberhard Nembach und HORIZONT-Chefreporter Jürgen Scharrer (v.r.)
Thomas Fedra
+HORIZONT Total Video

Warum sich die Privatsender vor den Öffentlich-Rechtlichen nicht (mehr) verstecken

Charlotte Maihoff (zugeschaltet), Marcus Prosch, Eberhard Nembach und HORIZONT-Chefreporter Jürgen Scharrer (v.r.)
Vereint gegen Fakes: Die Ära der großen Grabenkämpfe zwischen den öffentlich-rechtlichen und den privaten Fernsehsendern scheint passé – stattdessen sehen sich die beiden (ehemaligen) Lager im Zeitalter der sogenannten Sozialen Medien sendungsbewusst Seite an Seite. Dies zeigt die Diskussion auf dem HORIZONT-Kongress Total Video.
von Roland Pimpl Dienstag, 21. September 2021
Alle Artikel dieses Specials
X

"Wir sitzen in einem Boot im Kampf gegen Desinformation", sagt Marcus Prosch, Kommunikationschef der TV-Gattungsinitiative Screenforce, und nennt Politikformate und kritische Gesellschaftsdokus, die die Privatsender zuletzt sogar

    Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
    Jetzt kostenfrei registrieren.

    Die Registrierung beinhaltet
    die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

     
    Sie sind bereits registriert?
    Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
    Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
    stats