HORIZONT-Parteienumfrage

So wollen die Grünen "invasives" Werbetracking zurückdrängen

   Artikel anhören
Die Grünen wollen "technische Ansätze zum effektiven Schutz der Privatsphäre ausbauen"
© Website Die Grünen
Die Grünen wollen "technische Ansätze zum effektiven Schutz der Privatsphäre ausbauen"
Von wegen "Verbotspartei"? Kinderreklame, Datenschutz und Werbetracking – hier wollen die Grünen "klare Regeln", "starke" Verordnungen und eine "Suche" nach "Privatsphäre-freundlichen Werbeformen". Von Verboten ist da nirgends explizit die Rede. Auch nicht zur Vermarktung der öffentlich-rechtlichen Sender. Nur so viel: Diese seien durch die Gebühren "ausreichend finanziert und sollten auf Werbeeinnahmen im Grunde nicht angewiesen sein", erklären die Grünen in der HORIZONT-Wahlumfrage zu den großen Themen der Kommunikationsbranche.

Glaubt man den Umfragen, dürften die Grünen (anders als nach der letzten Bundestagswahl mit nur 8,9 Prozent) in der kommenden Legislatur eine sehr viel stärkere Rolle spielen als in den vergangenen vier Jahren – vielleicht ja

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats