HORIZONT-Parteienumfrage

FDP stellt Werbe-Aus für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in den Raum

   Artikel anhören
Die FDP möchte die Chancen kleiner Unternehmen gegenüber den großen Tech-Konzernen verbessern
© Website FDP
Die FDP möchte die Chancen kleiner Unternehmen gegenüber den großen Tech-Konzernen verbessern
Spot-Bremse: Die FDP hadert mit der Werbevermarktung von ARD und ZDF – diese Konkurrenz zu Privatsendern halten die Liberalen in der HORIZONT-Wahlumfrage zu den großen Themen der Kommunikationsbranche für „problematisch“. Und machen Vorschläge, die einen Verzicht auf Werbung und Sponsoring im öffentlich-rechtlichen Rundfunk "ermöglichen". Deutlichere Worte findet die FDP zur umstrittenen Urheberrechtsreform.

Auf welche politischen Weichenstellungen muss sich die Kommunikationsbranche ab Herbst einstellen? Entscheidend dafür sind die künftige Regierung und ihre Mehrheiten im Bundestag – aller Voraussicht nach auf Basis einer Parteienkoa

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats