Highfivve

Holtzbrinck gründet Spezialvermarkter für Programmatic

Markus Forster verantwortet die Vermarktung der Holtzbrinck Digital Content Group
© Holtzbrinck Digital
Markus Forster verantwortet die Vermarktung der Holtzbrinck Digital Content Group
Die Holtzbrinck Digital Content Group baut ihre Vermarktungsaktivitäten aus. Mit Highfivve hebt die Tochter der Beteiligungsholding Holtzbrinck Digital einen programmatischen Spezialvermarkter mit Fokus auf Programmatic First und smarter Monetarisierung aus der Taufe.
Der Vermarkter ist aus der erfolgreichen Inhousing-Strategie bei dem Holtzbrinck-Portal Gutefrage.net hervorgegangen. Das Portal vermarktet seit dem vergangenem Jahr sein Inventar programmatisch in Eigenregie und konnte seinen Umsatz dadurch deutlich steigern. Im Bereich der mobilen programmatischen Vermarktung übertraf das Portal den Branchenschnitt eigenen Angaben zufolge um 80 Prozent. Auch das Schwesterportal Med1 wird rein programmatisch vermarktet.


"Mit Highfivve stellen wir das Know-how aus unserer erfolgreichen Inhousing-Strategie bei Gutefrage und Med1 ab sofort auch anderen Publishern zur Verfügung", sagt Florian Geuppert, CEO der Holtzbrinck Digital Content Group. "Hierfür haben wir unser Vermarktungsprodukt aus der Sicht eines Publishers entwickelt, und nicht aus der eines digitalen Vermarkters. Das ist ein klarer USP aus der Perspektive von Content-Portalen." Zum Start vermarktet Highfivve neben den Portalen der Content Group Gutefrage.net und Med1 auch das Display- und Outstream-Videoinventar des Ratgeber-Portals Frag-Mutti.de.

In den kommenden Monaten soll das Portfolio weiter ausgebaut werden. Dabei will Highfivve vor allem Publisher gewinnen, denen der Vermarkter mehr Transparenz, Unabhängigkeit und vor allem höhere Erlöse verspricht: "Wir lösen den Konflikt zwischen Nutzer, Publisher und Werbetreibenden durch unsere Strategie der smarten Monetarisierung", erklärt Markus Forster, der seit 2016 die digitale Vermarktung bei der Holtzbrinck Digital Content Group und nun auch das Spin-Off Highfivve verantwortet. "Dabei schauen wir nicht nur auf den Umsatz, sondern auch auf das Nutzererlebnis. In unserem Vermarktungskonzept rücken wir etwa Adload, Pagespeed oder die Time on Site in den Fokus. Unterm Strich steht eine maßgeschneiderte Monetarisierung von Publisher für Publisher", verspricht Forster.


Neben Forster gehört zum Team von Highfivve auch Martin Pichler als Leiter Business Development, der seit 2016 in gleicher Funktion Teil des Sales-Führungsteams von Gutefrage.net ist. dh
stats