Handelsblatt Media Group

Miriam Meckel, Sven Afhüppe und Beat Balzli werden Mitglieder der Geschäftsführung

Miriam Meckel legt die Herausgeberschaft der Wirtschaftswoche nieder und kümmert sich um Ada
© Wirtschatfswoche
Miriam Meckel legt die Herausgeberschaft der Wirtschaftswoche nieder und kümmert sich um Ada
Die Handelsblatt Media Group erweitert ihre Geschäftsführung. Miriam Meckel und die Chefredakteure der beiden wichtigsten Titel des Verlags, Sven Afhüppe und Beat Balzli, werden mit Beginn des neuen Jahres assoziierte Mitglieder der Geschäftsführung der Mediengruppe. Meckel legt zugleich die Herausgeberschaft der Wirtschaftswoche nieder und kümmert sich künftig um den Aufbau der neuen Digitalplattform Ada. 
Meckel fungiert dabei künftig offiziell als Gründungsverlegerin von Ada. In dieser Funktion soll sie den langfristigen Aufbau der crossmedialen Weiterbildungsplattform für digitales Leben und die Wirtschaft der Zukunft vorantreiben. Gemeinsam mit Handelsblatt-Chefredakteur Sven Afhüppe und Beat Balzli, Chefredakteur der Wirtschaftswoche, wird sie außerdem assoziiertes Mitglied der Geschäftsführung. Alle drei bleiben dabei ohne konkrete Organfunktion, "um die unantastbare publizistische Unabhängigkeit zu wahren", teilt der Verlag mit.


"In Zeiten tiefgreifender Veränderungen und damit einhergehender großer gesellschaftlicher Verunsicherung sind aufklärender, Orientierung gebender Qualitätsjournalismus und breit wirkende digitale Bildungsangebote wichtige Grundpfeiler für den Erhalt unseres werteorientierten demokratischen Systems", erklärt Verleger Dieter von Holtzbrinck: "Ich danke Miriam Meckel, dass sie eine Bildungsinitiative ins Leben gerufen hat, die sich dem Verstehenlernen der digitalen Welt tiefgründig widmen wird. Und ich freue mich, dass sich die Chefredakteure von Handelsblatt, Sven Afhüppe, und WirtschaftsWoche, Beat Balzli, bereit erklärt haben, ihre publizistischen Anliegen mit Leidenschaft in alle Bereiche der Handelsblattgruppe hinein zu tragen." 

Darüberhinaus gibt es in der Geschäftsführung eine weitere Veränderung: Ingo Rieper, der seit 2014 die kaufmännische Gesamtverantwortung für die Mediengruppe trägt, wird das Unternehmen bis zum Jahresende verlassen, "um sich neuen Aufgaben zu widmen". Sein Nachfolger wird Oliver Voigt. Weitere Mitglieder der Geschäftsführung sind Frank Dopheide und Gerrit Schumann. dh
stats