Guns N’ Roses

"November Rain" knackt als erstes 90er-Musikvideo Milliarden-Marke bei Youtube

Wer kennt die Szene nicht: Guns-N'-Roses-Gitarrist Slash beim "November-Rain"-Solo vor der Kapelle
© Screenshot Youtube
Wer kennt die Szene nicht: Guns-N'-Roses-Gitarrist Slash beim "November-Rain"-Solo vor der Kapelle
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die 90er Jahre waren ja bekanntlich das goldene Zeitalter der Musikvideos. Nach einem ganz schwachen Jahrzehnt erleben sie dank Youtube und Vevo seit einiger Zeit eine Renaissance. Der legendäre Clip zu der Rock-Hymne "November Rain" von Guns N' Roses hat jetzt als erstes Musikvideo aus den 1990ern die 1-Milliarde-Views-Marke bei Youtube geknackt. Gleichzeitig ist es auch das erste, das vor Beginn der Youtube-Ära 2005 entstanden ist und diesen Meilenstein erreicht.
Am 24. Februar 1992, also vor über 26 Jahren, ist "November Rain" erscheinen. Der neunminütige Song gilt heute als eine der größten Rock-Balladen aller Zeiten. Mindestens genauso bekannt wie der Megahit selbst - der es im Übrigen trotz seines Erfolgs nie auf Platz 1 in den Charts der USA, Großbritannien oder Deutschland schaffte - ist das dramatische Musikvideo dazu (Regie: Andrew Morahan). In dem Clip wird die Liebesgeschichte von Guns-'N-Roses-Sänger Axl Rose und seiner damaligen Freundin, dem Model Stephanie Seymour, erzählt - und zwar vom Kennenlernen, über die Hochzeit bis hin zum fiktiven Tod Seymours. Hauptsächlich spielt der Clip in einer verlassenen Kapelle in der Wüste, vor der Gitarrist Slash seine legendären Soli spielt.

Dass das Musikvideo auf Youtube zum Renner geworden ist, hat die Band vor allem dem Erfolg ihrer Comeback-Tour zu verdanken, die seit 2016 mit mehreren Pausen andauert. Allein im vergangenen Jahr generierte "November Rain" auf Youtube pro Tag durchschnittlich fast 560.000 Views. Besonders großer Beliebtheit erfreut sich das Video passenderweise im November: Die durchschnittlichen Tages-Views nahmen im November 2017 im Vergleich zum Tagesdurchschnitt des restlichen Jahres um 41 Prozent zu.

Zum Vergleich: Das zweiterfolgreichste Musikvideo aus den 1990ern ist "Zombie" von The Cranberries  mit rund 739 Millionen Views. Dahinter folgt der Nirvana-Hit und "Smells Like Teen Spirit" mit 727 Millionen Views. An die fünf erfolgreichsten Youtube-Musikvideos aller Zeiten, die allesamt über drei Milliarden Views zählen, kommt "November Rain" allerdings noch nicht heran. Seit August 2017 stehen Luis Fonsi und Daddy Yankee mit "Despacito" an der Spitze des Rankings. Der Sommerhit kommt mittlerweile auf sage und schreibe 5,3 Milliarden Views. Dahinter liegen Wiz Khalifa und Charlie Puth mit "See You Again" und "nur" rund 3,6 Milliarden Views. tt


stats