Grassmann kommt zurück

Wechsel in der Freitag-Chefredaktion

   Artikel anhören
Philip Grassmann
© der Freitag
Philip Grassmann
Philip Grassmann kommt als Chefredakteur zur überregionalen Wochenzeitung "der Freitag" zurück. Der 55-Jährige tritt den Posten zum 16. März an, wie der Verlag der Freitag Mediengesellschaft mit Sitz in Berlin mitteilt.
Grassmann war bereits für rund neun Jahre bis März 2017 in der Chefredaktion tätig gewesen und war in der Zwischenzeit Geschäftsführer des Abaton Programmkinos in Hamburg. Die Position wird frei, weil Michael Angele aus der Chefredaktion ausscheidet.


Den Angaben zufolge bleibt der 55-Jährige als Redakteur für besondere Aufgaben bei der Zeitung tätig. Er ist seit Januar 2015 Mitglied der Chefredaktion und seit Herbst 2019 verantwortlich für die Inhalte (V.i.S.d.P.).

Verleger Jakob Augstein, der das Blatt 2008 übernahm, wird auch weiterhin Mitglied der Chefredaktion sein. Er sagte: "Ich bin froh, dass wir Philip Grassmann mit seinen großen Qualitäten als Blattmacher erneut für die Zeitung gewinnen konnten und freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm."


Die Wochenzeitung "der Freitag" existiert seit 1990. Die verkaufte Auflage lag im vierten Quartal 2019 nach den Zahlen der IVW bei 23.777 Exemplaren, davon rund 3000 als E-Paper. dpa
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats