GoT

So trommelt Sky Ticket für die finale Staffel von "Game of Thrones"

Sky Ticket nutzt "Game of Thrones" für eine große Kampagne
© Sky
Sky Ticket nutzt "Game of Thrones" für eine große Kampagne
In der Nacht auf Montag startet bei Sky mit der finalen Staffel von "Game of Thrones" das Serienereignis des Jahres. Sky rührt zum Start der Megaserie noch einmal kräftig die Werbetrommel für seinen Streamingdienst Sky Ticket, um Serienfans noch von einem Abo zu überzeugen. Kurzentschlossene lockt der Dienst mit einem Schnäppchenpreis.
Die Kampagne, die die Kanäle Digital Out-of-Home, Display, Social Media und Radio umfasst, soll vor allem die Neugier der Fans auf die noch offenen Fragen anheizen. Viele Werbemittel thematisieren das ungewisse Schicksal der Protagonisten. Der Radiospot schürt sogar gezielt die Angst vieler Fans vor Spoilern: Die einzige Möglichkeit, keine Details ungewollt vorab zu erfahren, sei es, ein Sky-Ticket-Abo abzuschließen und schneller zu sein als jeder Spoiler. Dei Kampagne wird von bekannten Influencern wie Aaron Troschke, Felix von der Laden, Le Floid, ApeCrime, Rocket Beans TV und Andrej Mangold unterstützt. 
"Die neue und finale Staffel von 'Game of Thrones' ist dieses Jahr weltweit das Serienhighlight schlechthin", sagt Katleen Barbier, Director Marketing & Communications bei Sky Ticket: "Für die Premiere der finalen Staffel auf Sky Ticket wecken wir jetzt die Neugier noch stärker und sorgen für maximale Vorfreude mit spannenden Fragen und ersehnten, möglichen Antworten. Die national angelegte Marketingkampagne schafft Aufmerksamkeit - die ultimativen Antworten erhalten die Fans dann bei Sky und Sky Ticket."


Die komplett inhouse von Sky Creative entwickelte Kampagne läuft bis Ende Mai, das Budget liegt im einstelligen Millionenbereich. Der Streamingdienst von Sky lockt potenzielle Kunden derzeit mit einem Einstiegspreis von 5 Euro für den ersten Monat. Danach werden für den monatlich kündbaren Streamingdienst 10 Euro pro Monat fällig. dh
stats