Google News Showcase

Kartellamt prüft Google-Vorschläge – und was das mit dem Leistungsschutzrecht zu tun hat

   Artikel anhören
Kartellamtschef Andreas Mundt: "Wir auf die Einschätzung der betroffenen Marktteilnehmer angewiesen."
© Bundeskartellamt
Kartellamtschef Andreas Mundt: "Wir auf die Einschätzung der betroffenen Marktteilnehmer angewiesen."
Jetzt geht’s zur Sache: Das Bundeskartellamt prüft Googles Vorschläge, die der Suchmaschinenriese den Wettbewerbshütern nach deren wettbewerblichen Bedenken gemacht hat und befragt dazu die Verlage. Es geht erst einmal nur um die Google-Nachrichtenrubrik "News Showcase" – zugleich aber auch ums Leistungsschutzrecht.

"Google hat Maßnahmen zugesichert, mit denen es auf unsere geäußerten Wettbewerbsbedenken bei Google News Showcase reagieren wird", sagt Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes, in einer Mitteilung de

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats