Globale Studie

Programmatic-Out-of-Home wächst weiter - genau wie der Erklärungsbedarf im Markt

   Artikel anhören
Bruttoreichweite, Nettokontakte und Brand Awareness gelten als die relevantesten KPIs beim Einsatz von Programmatic-Out-of-Home
© WallDecaux
Bruttoreichweite, Nettokontakte und Brand Awareness gelten als die relevantesten KPIs beim Einsatz von Programmatic-Out-of-Home
Programmatic Advertising hat die Werbewelt in den vergangenen Jahren wie keine andere digitale Entwicklung geprägt und verändert. Auch in der Evolution der digitalen Außenwerbung spielt die Technologie eine immer wichtigere Rolle. Eine globale Marktstudie der Vermarkter WallDecaux und APG/SGA beleuchtet nun die Herausforderungen der noch jungen Disziplin und klärt über Vor- und Nachteile auf.

Klar ist: Die Bedeutung von Programmatic-Out-of-Home wird weiter zunehmen. 98 Prozent der Befragten, die von Media-, Digital- und Spezialagenturen sowie Demand Side Plattformen (DSP) und Inhouse-Trading-Desks von

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats