G+J/Territory

Das steckt hinter dem Jérôme-Boateng-Magazin

Jérôme Boatengs Magazin kommt am Samstag erstmals an den Kiosk
© G+J
Jérôme Boatengs Magazin kommt am Samstag erstmals an den Kiosk
Sie gelten als die schwierigste Zielgruppe für Print: Sport- und Lifestyle-interessierte junge Männer. Gruner + Jahrs neues Magazin Boa – erneut ein Titel von und mit einem Prominenten, diesmal mit dem Fußballprofi Jérôme Boateng –, das an diesem Samstag erstmals am Kiosk aufläuft, will zeigen, dass da noch was geht mit Papier.
Die Voraussetzungen scheinen günstig: Boateng bringt die Zielgruppe millionenfach und gut ansprechbar gleich mit: Der Nationalelf- und Bayern-Kicker bespielt auf Instagram 5,9 Millionen Abonnenten, auf Facebook 3,8 Millionen Fans und auf Twitter 2,5 Millionen Follower. Sicher gibt es Überschneidungen und internationale Fans, die mit dem deutschsprachigen Magazin wenig anzufangen wissen – dennoch ist das Käuferpotenzial riesig.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats